Verkaufsangebot !

Wegen einer Neuanschaffung und aus Platz- und Zeitmangel müssen wie uns leider von unseren treuen Begleiterin trennen, die uns14 Jahre lang ein Stück weit überall in Europa begleitet hat, ziemlich oft beladen mit 2 Personen und manchmal auch mit ziemlich viel Gepäck.

Es handelt sich um eine BMW R 100/7 T, Baujahr: 11/1979, Erstzulassung: 03/1980.

Motor: Zweizylinder-„Boxer“ mit 980 cm³ und +- 68 PS.

Kraftstoffverbrauch: +- 6,0 – 6,5 L Super plus/ 100km, Ölverbrauch: sehr niedrig.

Standort: Welkenraedt, Belgien

Der Motor ist nicht der erste, aber es ist der gleiche wie der ursprüngliche und aus dem gleichen Baujahr.

Der Kilometerzähler ist auch nicht der erste, er zeigt derzeit +- 39.000 km an.

Sie wurde nie richtig komplett restauriert, daher gibt es Gebrauchspuren und Patina, aber keinen Rost oder Defekte !

Reparaturen, wenn nötig, wurden immer nach den Regeln der Kunst durchgeführt, keine Basteleien- oder Billig-Reparaturen ! Die Wartung wurde immer ordnungsgemäß und pünktlich durchgeführt.

Sie ist immer noch zugelassen und jederzeit einsatzbereit, auch als Alltagsfahrzeug oder für lange Fahrten!

In kundigen Händen, die mit ihr umzugehen wissen und abseits der Autobahnen ist sie auch heute noch eine Maschine, die ohne Probleme mit den neuesten Motorrädern mithalten kann! Zu diesem Zweck wurde Sie mit verschiedenen Optionen ausgestattet und erfuhr mit der Zeit eine ganze Reihe von Verbesserungen, hier unten eine nicht abschließende Liste :

– Nikasil beschichtete Zylinder

– Zylinderköpfe mit großen Ventilen und Ventilsitzen, die gegen die heutigen Kraftstoffe beständig sind

– Hervorragende elektronische Zündung mit einfachem Zugriff auf mehrere Einstellungen

– Hochleistungszündspule und Kabel

– Kurbelgehäuse mit erhöhter Ölkapazität von +- 1L

– Ölkühler mit Thermostat

– K&N auswaschbarer Luftfilter

– Brembo-Bremsscheiben mit EBC-Belägen

– Stahlflex Bremsschläuche

– Progressive Gabelfedern für die Vordergabel

– Fournales“ hydrau- pneumatische, aufpumpbare Stoßdämpfer hinten

– Einstellbarer Lenkungsdämpfer

– Sturzbügel

– S-Typ Lenkerverkleidung mit höherer Windschutzscheibe, USB-Steckdose und Zusatz-Instrumente Voltmeter und Motoröltemperatur

– 12-Volt Bord-Steckdose

– Getriebe mit Kickstarter

– Kraftstofftank „Typ Behörde“ mit abschließbarem Fach, Inhalt +- 21 L

– Hoher Lenker mit integrierten beheizten Schneemobil-Heizgriffen, in 2 Positionen einstellbar und Handprotektoren

– Externer Behälter für Motorentlüftung

– Sitzbank mit kleinem Gepäckhalter und Stauraum darunter

– Hupe mit 2 Fanfaren

– usw…

Die vorderen und hinteren Reifen sind brandneu, Bridgestone Battlax BT 46

Dies ist vor kurzem oder vor nicht allzu langer Zeit gemacht worden:

– Kompletter Service mit Hochleistungsöl und Ventilspiel-Einstellung und Vergaser-Synchronisation

– Austausch der hinteren hydrau-pneumatischen, aufpumpbaren Stoßdämpfer, Marke :Fournales

– Austausch der Mitnehmerverzahnung des Hinterrades

– Austausch des kompletten elektrischen Kabelbaums

– Überholung der Vordergabel

– Überholung von Vergasern mit neuen Düsen, Schwimmern usw.

– Ersetzen des Anlassers

– usw..

Die Preisvorstellung ist 6.950,00 €, verhandelbar, ein wenig …

Mögliche Optionen, je nach Bedarf, auszuhandeln… :

– Original Kofferhalter

– Original-Koffer, Hepco & Becker (ausziehbar!) in gutem Zustand mit allen Schlüsseln + Innentaschen

– Komplette Installation mit einem Navigationssystem

– Austausch hohe Verkleidungsscheibe gegen originale

-…

Bei Interesse bitte wenden an:

Emonts-gast Ralph: rpe-g@hotmail.be

Liebe Mitglieder

das lange Warten findet ein Ende! Wir können uns tatsächlich bald wieder treffen!
Mit den neuen Lockerungen ab dem 9. Juni werden unsere Monatsversammlungen wieder möglich.
Deshalb werden wir am Freitag, 11. Juni, unsere Generalversammlung im Clublokal, Jägerhof, endlich nachholen.
Wir beginnen wie immer um 20.30 Uhr.
Programm:
– Begrüßung
– Rückblick
– Kasse
– Wahlen
– Vorschläge

Wir hoffen, euch nach all den Monaten zahlreich begrüßen zu können.
Ab Juli finden die Versammlungen dann wieder wie gewohnt an jedem 1. Freitag des Monats statt.

Und bestimmt habt ihr alle, ob Motorrad- , Auto-, Oldtimer- oder Mopedfahrer richtig Bock aufs Fahren! 
Deshalb organisieren wir am Sonntag, 27. Juni, eine Ausfahrt für alle Fahrzeuge.
Zwischen 10 Uhr und 11 Uhr werden die Roadbooks bei Rudi Kever am Jägerhof verteilt.
Jeder fährt in dieser Zeit gemütlich los, einfach wenn er startklar ist.
Da wir mittags nirgendwo zusammen einkehren dürfen, wird jeder zum Selbstversorger. Jeder macht also Pause, wann und wo er will, ob im selbst ausgesuchten Restaurant oder mit mitgebrachtem Picknick in freier Natur. 

Aber am Ende, so gegen 18 Uhr, kehren alle, die wollen, bei Rudi zum gemeinsamen Essen ein! 
Ihr könnt dazu wählen zwischen Boulettes Liégeoises oder Pastetchen. 
Die bisher hier auferlegte Grenze von 50 Personen muss allerdings eingehalten werden.
Aus diesem Grund bitten wir euch also, euch schnellstmöglich anzumelden durch Überweisung auf Konto des RAMCE, damit Rudi zeitig informiert werden kann. Infos bezüglich Kontonummer und Preis findet ihr in euerem Mail Postfach.
Bitte habt Verständnis dafür, dass nur getätigte Überweisungen als definitive Anmeldung gelten.

Wir freuen uns schon riesig auf einen Tag voller Fahrspaß mit geselliger Abschlussrunde.
 
 
Auf sehr bald,
euer Vorstand  

   

Zwei junge Mitglieder haben Großes vor!

Am 31. Oktober dürft ihr unseren Mitgliedern, Florian Jansen und Sascha Wertz, die Daumen drücken!
An diesem Tag werden in der Karthalle in Eupen 2 Juniorteams ermittelt, die an der Oldtimer Rallye „Ostbelgien Classic“  teilnehmen werden dürfen.
Voraussetzung der Juniorteams ist, dass sie unter 25 Jahre alt und wohnhaft in der DG sind.  
Die beiden Siegerteams dürfen dann nicht nur an der Rallye vom 4. bis 6. Dezember teilnehmen, sondern bekommen sogar das Auto gestellt. Außerdem werden alle Unkosten für sie übernommen.

Und wer Sascha und Florian nicht kennt


Sascha ist der Sohn von Ghislain Wertz, Florian der Sohn von Wolfgang Jansen.
Sascha und Florian fuhren jahrelang im Juniorcup des RAMC und waren dabei stets vom Ehrgeiz getrieben, ihr fahrerisches Können zu beweisen.

Nach wie vor sind sie oft auf der Kartstrecke anzutreffen und auch bei Orientierungsfahrten des RAMC waren sie schon mehrmals dabei.

Doch jetzt wollen sie sich der Herausforderung stellen und hoffen auf eine Teilnahme bei der Ostbelgien Classic.

Wir wünschen ihnen zunächst mal, dass alles nach Plan stattfinden darf und dann natürlich viel Erfolg!

Ausfahrt für Fahrzeuge, gleich welcher Art

Da der Club in diesem Jahr auf viele Events, Treffen, Ausfahrten ect. verzichten musste, fand am Sonntag eine Ausfahrt für alle Fahrzeuge gleich welcher Art (Ob zwei oder vierrädrig, ob neu oder alt, Newcomer oder Oldtimer) statt. Von 10°° bis 11°° konnte man sich am Café Jägerhof einfinden um die Roadbooks in empfang zu nehmen. Von dort ging es dann auch in lockeren Gruppen los in einer sehr schönen Tour durch die deutsche und belgische Eifel. Trotz eines Gewitterregens der aber nur die langsameren Mopeds erwischte war es ein wunder schöner Tag mit viel Spaß (auch für die Mopedfahrer)Am Abend wurde bei leckeren Boulettes Liégeoises und Pastetchen im Café Jägerhof über den Tag resümiert und viel gelacht

Die Bilder dazu findet ihr hier

Ausfahrt für alle 2020

Coronamitteilung der Stadt

Liebe RAMC Mitglieder

Mitteilung der Stadt Eupen an alle Vereinsmitglieder:

„Wir möchten zusätzlich zu den Maßnahmen, die getroffen wurden um die Verbreitung des Covid-19 Virus einzuschränken, vor allem noch einmal darauf hinweisen, dass jegliche soziale Kontakte zu vermeiden sind, außer in unumgänglichen Situationen. Dabei sollte auch der Abstand zueinander eingehalten werden. Und das nicht nur im öffentlichen, sondern auch im privaten Bereich.
D.h. natürlich auch, dass Versammlungen abgesagt und nicht ins Private verlegt werden sollen, dass man sich nicht zum Fußball spielen, gemeinsamen Wandern und Picknicken trifft usw.

Es ist wichtig, Gruppen zu vermeiden! Auch die Kinder und Jugendlichen, die nicht in die Schule gehen, sollen sich nicht im Privaten oder im öffentlichen Raum treffen! Wir möchten damit an die Solidarität und Verantwortung jedes Einzelnen appellieren. Es geht um die Entlastung des Systems, und darum sensible Personengruppen zu schützen. Auch dann, wenn man sich selbst topfit fühlt.

Wir hoffen, dass es euch gut geht und ihr in eurem Rahmen darauf hinweist!“

Wir vom Vorstand, wünschen euch und euren Familien alles Gute und dass wir bald wieder unserem Hobby nachgehen können .

Bis dahin,  bleibt gesund.

Der Vorstand des RAMC Eupen

Motorradmeisterschaft Herren 2019

Der Clup konnte mit 730 Punkten einen beachtlichen 18.ten Platz erreichen.

Die Einzelnen Ergebnisse Hier

Fotos der RAMC Weihnachtfeier 2019

Und Hier noch ein paar Fotos die uns Rolf-Dieter Koch freundlichst zur Verfügung gestellt hat

Juniorcup 2019 des RAMC beendet

Am Samstag, 23. November, fand die Preisverteilung der RAMC-Jugend statt.
Während des Jahres haben sie an verschiedenen Kartsicherheitstrainings teilgenommen
und auch das Lesen einer Bordkarte bei Orientierungsfahrten konnten sie üben.
Bei diesen Trainingseinheiten konnten sie wertvolle Punkte für den Juniorcup ergattern. Zum Abschluss einer spannenden Saison wurde ein Abschlussrennen an der Kartbahn in Dolhain organisiert mit anschließender Preisverteilung und Essen in geselliger Runde.
Folgende Jugendliche durften aus den Händen des Ehrenmitglieds, Gerd Reul, einen Pokal entgegennehmen:  

A-Gruppe: 1. Jason Orlamünder, 2. Laeticia Hilgers, 3. Daniel Neumann
B-Gruppe: Mika Hilgers

Einige Bilder dazu kann man Hier bewundern.

Preisverteilung des Juniorcup 2019

Die erfolgreichen Kartfahrer des RAMCE